eBay-Tipps

Um auf eBay erfolgreich zu sein, gibt es ein paar Tipps, die Sie befolgen können und dadurch richtig, richtig Geld sparen.

Für Käufer

Verwenden Sie misstypes.com!

War ja klar ;) Mit uns finden Sie Angebote bei denen der Verkäufer aus versehen den Artikelnamen falsch geschrieben hat. Solche Angebote bekommen statistisch gesehen bis zu 70% weniger Gebote als andere Artikel, weil sie schlechter gefunden werden.
Verwenden Sie Artikelnamen in Einzahl. Besonders Fremdwörter oder komplizierte Herstellernamen werden oft falsch geschrieben.

Bieten Sie in der letzten Sekunde

Verzetteln Sie sich nicht in einen Bieterkrieg, sondern bieten Sie kühl und gelassen Ihr Maximalgebot wenige Sekunden am Ende einer Auktion.
So verhindern Sie auch dass ein listiger Verkäufer mit einem Zweitaccount Ihr Maximalgebot überbietet um es dann durch eBay zu stornieren um dann wieder knapp unterhalb ihres Mindestgebots bietet. Sie geben mehr aus, als Sie hätten müssen.

Auktionen die Nachts enden

Nachteulen gibt es viele im Internet, wenn Ihr Verkäufer eine ist, dann haben Sie gute Chancen, dass er spät Abends oder in der Nacht seinen Artikel eingestellt hat und somit sein Artikel einige Tage später auch um diese Uhrzeit endet. Erfahrungsgemäß kann sich das Endgebot in den letzten Stunden verdoppeln. In der Nacht könnten Sie der einzige Bieter sein und bekommen den Artikel dadurch evtl. sehr, sehr günstig.

Achten Sie auf Versandkosten

Rechnen Sie die Versandkosten stets mit in den Artikelpreis mit ein. Vermeintliche Schnäppchen werden dadurch nicht selten als Bauernfängerangebote entlarvt. Anbieter die ohne Grund (z. B. keine Waschmaschine im Angebot) pauschal >10 Euro Versandkosten verlangen, sollten Sie meiden. Achten Sie auch auf die Versandkosten in unseren Suchergebnissen. Versandkostenfreie Artikel sind grün hervorgehoben.

Lesen Sie die Artikelbezeichnung

Lesen Sie die Artikelbezeichnung gründlich, nicht dass Ihnen der Verkäufer einen Strick dreht und Sie am Ende nur mit einem leeren Karton abgespeist werden.

Lesen Sie die Bewertungen eines Verkäufers

Super Ware zu einem super Preis, der einen Zweifeln lässt. Lesen Sie auf jedenfall die Bewertungen. Hat der Verkäufer seine gute Reputation bis jetzt nur durch Kauf von Artikel zu einem Euro bekommen? Dann Finger weg und am besten noch eBay melden um andere davor zu bewahren in die Falle zu tappen.

Nehmen Sie Kontakt auf

Sind Sie sich nicht sicher ob alles mit rechten Dingen zugeht, dann nehmen Sie Kontakt zum Verkäufer auf und fragen Sie nach einer Rufnummer unter der Sie den Verkäufer erreichen können. Die Reaktion gibt Ihnen aufschluss darüber wie der Verkäufer wohl reagieren wird, wenn es am Ende Probleme mit der Ware, Lieferung oder Bezahlung gibt.

Für Verkäufer

Startpreis an Angebotsgebühr anpassen

Wenn Sie einen Artikel bei eBay verkaufen, achten Sie unbedingt auf die unterschiedlichen Angebotsgebühren beim Startpreis. Soll der Artikel z. B. als Startpreis 25 Euro kosten, fahren Sie 80 Cent billiger, wenn Sie als Startpreis 24,99 Euro wählen.

Artikel attraktiv präsentieren

Geben Sie sich beim Schreiben Ihrer Artikelbschreibung mühe. Achten Sie darauf, was Sie als Käufer evtl. gerne lesen würden. Übertreiben Sie nicht, bleiben Sie bei der Wahrheit, lassen Sie nichts aus, erwähnen Sie jeden Mangel und fotographieren ihn am besten gleich mit. Das schafft vertrauen.

Verwenden Sie Tools

Verwenden Sie kleine Helferlein um sich den Arbeitsalltag leichter zu machen. Von eBay gibt es div. Programme um als Verkäufer es einfacher zu haben. Z. B. der eBay TurboLister hilft Ihnen immer wiederkehrende Artikel schnell und unkompliziert einzustellen. Die Software ist allerdings etwas Buggy und wird von seiten eBay in der Entwicklung auch etwas vernachlässigt.
Mit Afterbuy (von eBay) und Auktionsbuddy haben Sie Ihre Verkäufe im Griff und können wiederkehrende und lästige Prozesse optimieren.
Sind Sie auf der Suche nach einer Lücke mit der Sie bei eBay was verkaufen können, dann kann Ihnen die englischsprachige Webseite Hammertap bei der Marktanalyse helfen. Verwendet u. a. die offizielle eBay-API market data.

Kein Bilderklau

Klauen Sie für Ihre Auktion keine Artikel von anderen Verkäufern. Insbesondere Powerseller reagieren darauf allergisch, wenn Sie deren Urheberrecht verletzen. Geben Sie ihnen keinen Hebel zum Abmahnen oder für sonstige unnötige Kostennoten.